Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bakum e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Veranstaltung, Rettungssport, DLRG Bakum

8. und 14. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

Veröffentlicht: Montag, 14.10.2019
Autor: Pauline Middendorf
Die Schwimmer und ihre Betreuerinnen vor dem Start.
Die Schwimmer nach dem erfolgreichen Wettkampf.
Ben mit seinen Trainerinnen auf dem Weg zu den Einzelwettkämpfen.
Auf die Plätze, fertig, Los!

Bakumer Rettungsschwimmer der Altersklasse 13/14 m sind das 8. Beste Team in Deutschland

Am vergangenen Wochenende, 12. und 13.10.2019, fanden in Hagen / Westfalen die Deutschen Mehrkampf Meisterschaften der DLRG statt. Auf den Landesmeisterschaften im April hat sich die 13/14 m mit den Schwimmern Ben Preuß, Leon Schillmöller, Arne Schwerter, Theo Middendorf und Mattes Ostendorf dafür qualifiziert, Ben hat sich ebenfalls als Einzelschwimmer qualifiziert.

Am Samstag starteten die Schwimmer mit ihren Betreuerinnen Louisa und Mayte Wehry gegen 11 Uhr gemeinsam vom Vereinszentrum aus mit dem Bulli in Richtung Hagen. Dort war ab 15:20 Einlass und 16:05 war der erste Start in dem Block. Die Schwimmer starteten insgesamt im zweitbesten Lauf und konnten hierbei in der Gurtretter- und in der Puppenstaffel den Lauf für sich entscheiden. Die Jungs waren auf den 13. Platz gesetzt gewesen, konnten jedoch zeigen, dass das viele Training sich gelohnt hat. In der Gurtretterstaffel konnte die Mannschaft sich um 5 Sekunden verbessern, in der Hindernisstaffel um 6 Sekunden, in der Rettungsstaffel waren die Schwimmer zusammen insgesamt 7 Sekunden schneller und in der Puppenstaffel konnte sich die 13/14 m sogar um 13 Sekunden verbessern. Durch diese großartigen Leistungen und viele persönliche Bestzeiten konnten sich die Schwimmer den 8. Platz von insgesamt 24 auf den Deutschen Meisterschaften erkämpfen.

Müde und erschöpft, aber sehr glücklich ging es für die Bakumer dann zurück nach Hause.

Am Sonntagmorgen starteten Ben, Mayte und Louisa dann erneut in Richtung Hagen / Westfalen. Um 14 Uhr startete Ben dort in der Altersklasse 13/14 m in den Kategorien 100 m Hindernis, 50m Retten und 50 m Retten mit Flossen gegen Gegner aus ganz Deutschland. Dabei zeigte er volle Leistung und konnte an vielen seiner starken Gegner vorbeiziehen. In der Disziplin 50 m Retten konnte er sich sogar gegen alle Schwimmer in seinem Lauf durchsetzen. Er war auf den 15. Platz gesetzt gewesen und konnte sich sogar den 14. Platz von 32 erschwimmen.

Insgesamt war es für alle Beteiligte ein äußerst spannendes und erfolgreiches Wochenende. Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmer für diese großartige Leistung.

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing