Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bakum e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport

DLRG Bakum glückt Saisonauftakt in Emstek

Veröffentlicht: Dienstag, 22.09.2015
Autor: Marie-Luise Schumacher

AK 13/14 hat Glück im Unglück

Am vergangenen Wochenende konnten mehrere Bakumer Rettungssportlerinnen beim Rettungsvergleichswettkampf in Emstek zeigen, dass sie trotz der mehrmonatigen Schließung des Hallenbads und Dank des Freigewässertrainings während der Umbauphase im Pool immer noch vorne mitschwimmen können. So belegte die AK 13/14 weiblich mit Jana Gehring, Marie Thölking, Sarah Eveslage und Greta Kemper um Trainerin Julia Müller den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Nach der letzten Disziplin der 4 x 33m Gurtretterstaffel zitterten die Mädchen um ihre gute Platzierung, da ihnen ein kleiner Fehler unterlaufen war, der zu 100 Strafpunkten führte. Dennoch reichten die vorher gesammelten Punkte aus, sodass die Bakumerinnen von drei startenden Teams dennoch ganz oben auf dem Podest stehen durften. Für die AK 17/18 w mit Marcella Bohlke, Louisa Wehry, Julia Dierkes, Eva Meyer und Vivien Büssing war das Hauptziel (erster Platz) schon vor dem ersten Start erreicht, da es bei den weiblichen Starterinnen in dieser AK leider keine Konkurrenz gab. So durfte die Trainerin Marie-Luise Schumacher Fragen wie „Dürfen wir Kunststücke auf der Bahn zeigen?“ oder „Können wir langsam schwimmen?“ bereits vor dem Start verneinen und appellierte an die Mannschaft, diesen Wettkampf als ersten Test für die kommende Saison zu sehen. Am Ende freuten sich alle Schwimmerinnen und die Trainerin über gute Zeiten und einen fehlerfreien Ablauf.

Ein besonderer Dank gilt Gerrit Blömer, der als Kampfrichter fungierte und somit zu einem reibungslosen Verlauf des Wettkampfes beitrug.

Die nächsten Ziele hat die DLRG Bakum auch schon vor Augen: Zunächst steht die Eröffnung des Hallenbads am kommenden Wochenende an sowie die Deutsche Meisterschaft im Rettungsschwimmen im Oktober in Osnabrück.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing