Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bakum e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Allgemeines

DLRG-Bilanz 2014: Weniger Badetote in Niedersachsen

Veröffentlicht: Donnerstag, 19.03.2015
Autor: Daniel Langeland

Vier von fünf Todesfällen in Binnengewässern

Trotz einer Häufung von tödlichen Badeunfällen an Nord- und Ostsee ist die Zahl der ertrunkenen Menschen in Deutschland im vergangenen Jahr insgesamt zurückgegangen. Das gab die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) heute bei der Präsentation ihrer Jahresbilanz in Bad Nenndorf bekannt. Demnach kamen 2014 in deutschen Gewässern 392 Menschen ums Leben - das sind 54 weniger als im Vorjahr. Auch in Niedersachsen war die Zahl mit 47 Badetoten (2013: 52) rückläufig.

Wie in den Jahren zuvor ertranken in Deutschland die mit Abstand meisten Menschen (78 Prozent) nicht an den Küsten, sondern in Binnengewässern. Deutschlandweit kamen 150 Personen in Flüssen ums Leben, 137 in Seen und 20 in Kanälen.

 

zum vollständigen Bericht der DLRG

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing