Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bakum e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport

Rettungsvergleichswettkampf Visbek

Veröffentlicht: Dienstag, 14.11.2017
Autor: Pauline Middendorf

Bakumer Schwimmer erobern die Treppchen

Am vergangenen Sonntag, den 12.11.2017, fand im Schwimmbad des Gymnasium Antonianum Vechta der Rettungsvergleichswettkampf der Ortsgruppe Visbek statt. Auch in diesem Jahr nahm die DLRG Bakum mit sechs Mannschaften teil.

Der Wettkampf startete um 11:00 Uhr und mit insgesamt 75 angemeldeten Mannschaften war das Hallenbad auch gut besetzt. Die Schwimmer und Schwimmerinnen hatten sich gut vorbereitet und freuten sich auf einen Tag voller Spannung und Aktion im Hallenbad. Die unterschiedlichen Staffeln, Hindernis-, Gurtretter-, Rettungs-, Rücken- und Puppenstaffel, waren schon häufig trainiert worden und auch die Trainer waren ganz gespannt auf die kommenden Ergebnisse.

Die Bakumer Schwimmer gaben wie immer alles und schafften es dadurch auch sich entsprechende Platzierungen und Treppchenplätze zu sichern.

In der Altersklasse 12 weiblich gaben die Mädels alles und schafften es auf den 8. Platz. Ihre männlichen Kollegen starteten auch auf diesem Wettkampf direkt in zwei Mannschaften. Der ältere Jahrgang in der 12 m I zeigte seine Stärken und setzte sich gegen 11 Gegner durch und kann auf den 1. Platz sehr stolz sein. Ihre jüngeren Mitschwimmer der 12 m II verpassten ganz knapp das Treppchen und können auf den 4. Platz auch sehr stolz sein.

In der Altersklasse 13 / 14 männlich verpassten die Jungs um nur 10 Punkte die goldene Medaille und standen somit auf dem 2. Platz.

Die Mädchen der Altersklasse 15 / 16 starteten in leicht veränderter Kombination und schwammen ihren Gegnern weg. Mit 380 Punkten Abstand zum 2. Platz können sie auf ihren 1. Platz wirklich stolz sein.

Auch die Mädchen der 17 / 18 zeigten ihr ganzes Können und setzten sich damit auf den 2. Platz.

In der Altersklasse offen weiblich starteten Marie-Luise Schumacher und Louisa Wehry in einer Startgemeinschaft mit Schwimmerinnen aus der den Ortsgruppen Emstek und Bassum. Dies war für die Schwimmerinnen eine neue Erfahrung und zusammen trainiert hatte man vorher auch noch nicht. Trotzdessen hat (fast) alles super geklappt und die Schwimmerinnen freuen sich über den zweiten Platz. 

Alles in allem war es ein gut organisierter Wettkampf und die Bakumer Schwimmer freuen sich schon wieder auf den Rettungsvergleichswettkampf Visbek im Jahr 2018.

 

Übersicht der Ergebnisse

AK 12 weiblich              8. Platz von 14.

Trainer: Marcella Bohlke, Gesa Schuling 

Schwimmer: : Lily Schmidt, Sarah Fragge, Tessa Hackmann, Henrike Meistermann, Ida Nuxoll

 

AK 12 männlich I          1. Platz von 12.

Trainer: Louisa Wehry, Mayte Wehry

Schwimmer: Ben Preuß, Mattes Ostendorf, Theo Middendorf, Arne Schwerter

 

AK 12 männlich II         4. Platz von 12.

Trainer: Louisa Wehry, Mayte Wehry

Schwimmer: Fiete Imwalle, Erik Schwerter, Lennard Duin, Bennet Reinke, Niklas Fritsche

 

AK 13 / 14 männlich      2. Platz von 9.

Trainer: Kersten Robke, Daniel Langeland

Schwimmer: Leon Pohlmann, Jannis Dullweber, Bent Nuxoll, Laurenz Imwalle

 

AK 15 / 16 weiblich       1. Platz von 4.

Trainer: Julia Müller

Schwimmer: Teresa Rudel, Sarah Eveslage, Marie Thölking, Lotta Göttke

 

AK 17 / 18 weiblich       2. Platz von 4.

Trainer: Marie-Luise Schumacher

Schwimmer: Marcella Bohlke, Ann-Marie Becker, Jana Gehring, Leonie Blömer

 

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing