Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bakum e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport

DLRG Bakum erhält Pokal für erfolgreichste Ortsgruppe

Veröffentlicht: Donnerstag, 27.09.2012
Autor: Kristina Voß

Sechs von Sieben Mannschaften ganz oben in Emstek

Stolz und zufrieden kehrten alle Schwimmer und Trainer der DLRG Ortsgruppe Bakum vom Freundschaftswettkampf in Emstek zurück. Sieben Mannschaften aus Bakum starteten unter den über 40 Teams aus 9 verschiedenen Ortsgruppen.
Obwohl bei den jüngsten Bakumer Teilnehmern, der AK 12 weiblich, die Aufregung wohl noch am größten war, konnten die vier Mädchen nach einem spannenden Wettkampf stolz einen Pokal für den 1. Platz entgegen nehmen. In der AK 13/14 weiblich zeigten die Bakumer Mädchen viel Ehrgeiz und konnten sich ebenfalls gegen viele Konkurrenten durchsetzen und ganz oben auf das Treppchen steigen. In der AK 15/16 weiblich gab es ein Duell zwischen der Ortsgruppe Leer und den Bakumer Mädchen, die am Ende klar als Sieger hervortraten und ebenfalls den Pokal mit nach Hause nehmen konnten. Bei den beiden Teams der AK 17/18 stand ohne Gegner eher der Spaß im Vordergrund, sodass beide Teams mit Leichtigkeit den Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen konnten. Die AK offen weiblich hingegen musste gegen mehrere starke Teams antreten und schaffte es dennoch mit viel Willenskraft auf einen hervorragenden 3. Treppchenplatz zu klettern. Auch die männlichen Kollegen in der AK offen hatten zu kämpfen. Sie schafften es alle gegnerischen Teams hinter sich zu lassen und bekamen ebenfalls für ihre Leistung in Emstek einen Pokal.
Aber nicht nur die Wettkampfschwimmer durften bei diesem Event Urkunden und Pokale entgegennehmen. Auch die sehr gute Nachwuchsarbeit der Trainer in der Ortsgruppe Bakum wurde anerkannt. Mit Stolz durfte der "Karl Wilhelm Küther-Gedächtnispokal" zum zweiten Mal in Folge für die erfolgreichste Ortsgruppe entgegengenommen werden. Der ewige Wanderpokal zeichnet jedes Jahr die Ortsgruppe aus, die beim Freundschaftswettkampf in Emstek die größte Teilnehmeranzahl, in den meisten Altersklassen und mit den besten Platzierungen gestellt hat. Ein großer Dank gilt auch der Kampfrichterin Franziska Evers, die wie so oft mit ihrem Einsatz und Engagement zum reibungslosen und fairen Wettkampfverlauf beitrug.

 

Alle Teilnehmer im Überblick:

AK 12 weiblich (1. Platz)
Trainer: Kristina Voß
Schwimmer: Gesa Schuling, Ann-Marie Becker, Jana Gehring, Marcella Bohlke

AK 13/14 weiblich (1. Platz)
Trainer: Vanessa Schmidt
Schwimmer: Julia Dierkes, Vivien Büssing, Luise Middendorf, Eva Meyer

AK 15/16 weiblich (1. Platz)
Trainer: Marie-Luise Schumacher
Schwimmer: Julia Müller, Susan de Wiljes, Carolin Schlömer, Lana Meyer, Martha Müller

AK 17/18 weiblich (1. Platz)
Trainer: Christian Müller
Schwimmer: Sabina Pohlmann, Laura Klaas, Pauline Middendorf, Sarah Schmedes

AK 17/18 männlich (1. Platz)
Trainer: Daniel Langeland, Christian Müller
Schwimmer: Marek Gorzolka, Jens Marquering, Steffen Hartmann, Kersten Robke

AK offen weiblich (3. Platz)
Trainer: Matthias Kemper
Schwimmer: Marie-Luise Schumacher, Natalie Lübbe, Vanessa Schmidt, Birthe Brinkhus

AK offen männlich (1. Platz)
Trainer: Daniel Langeland, Christian Müller
Schwimmer: Lukas Spille, Matthias Kemper, Stephan Schumacher, Stephan Kemper

Wettkampfrichter
Franziska Evers

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing